Newsletter Abonnieren

FRIEDENSSCHMERZEN

FRIEDENSSCHMERZEN

Tanztheater der Dienstagscompany

Wir alle warten auf unendlichen Frieden. Alle hoffen wir, dass menschenverachtende, gewalt- und schreckenverbreitende Regimes in sich zusammenfallen. Wir kämpfen mit uns selbst gegen Resignation und Fatalismus. Der kleine Mensch, Individuum und Weltbürger zugleich, lebt den eigenen Alltag mit verschiedenen Bewältigungsstrategien.

Die Darsteller:innen dieses assoziativen Tanztheaterstücks lehnen sich an persönlich gewählte große Figuren der Geschichte an, um Anteile von Freiheit und Frieden darin wiederzufinden.

In diesem Rahmen holt die Produktion Mut und Kraft zurück, die eigene Hoffnungslosigkeit zu überwinden.

Darsteller:innen: Cäcilia Gerber, Grzegorz Olaf Kawczynski, Moya Nadolny, Claudia Roch, Marion Christine Theis, Laura Windirsch
Choreografin: Marion Amschwand

Sa. 18.02.23 | 19.30 h
Eintritt: 15,00 / erm. 8,00 – nur an der Abendkasse