Newsletter Abonnieren

Engel mit nur einem Flügel

Schauspiel

Engel mit nur einem Flügel

Eine wahre Geschichte
von Franz Josef Fendt und Ralf Kiekhöfer

Wir beginnen 1942 mit der Geschichte. Der jüdische Junge Robert Goldstein darf nicht mehr mit Anna spielen und will wissen, warum. Er und seine Familie müssen aus der Wohnung und er will wissen, warum. Als sie die Stadt verlassen müssen, hofft er, Mutter und Schwester wieder zu treffen, doch er verliert auch den Vater und lernt in Frankreich Pierres Familie kennen und lieben. Als Faschismus und Krieg endlich vorbei sind, schreibt er eine Postkarte an den lieben Gott und wünscht sich seine Familie zurück.

Roberts Geschichte ist eine Abenteuergeschichte, eine Tragödie, aber auch ein Märchen und, sie ist wirklich so passiert. Die Schauspieler Mathias Hilbig und Frank Stuckenbrok spielen alle Rollen. Das Theaterstück schafft es, auf sensible Weise eine Geschichte von Flucht und Vertreibung zu erzählen, die offensichtlich immer aktuell ist.

„Wir sind Engel mit nur einem Flügel, wir können nur fliegen, wenn wir einander umarmen.“

Regie: Frank Auerbach / Christian Bergmann
Es spielen: Mathias Hilbig, Frank Stukenbrock

 

Termine & Preise

Do. 14.06.18 | 10.00 Uhr

Schulvorstellungen (vormittags): 9,- €